Die Bundeskammerversammlung beschloss im Herbst 2020, den Fachassistenten „Digitalisierung und IT-Prozesse“ (FAIT) einzuführen. Mit der neuen Fortbildung können Steuerberater/Innen ihr Kanzleiportfolio im Bereich Digitalisierung aufbauen und ihren Mitarbeitern attraktive Aufstiegschancen anbieten.

Zielgruppe und Inhalte

Der FAIT richtet sich vor allem an IT-affine Steuerfachangestellte, die ihre Kompetenzen bei digitalen Prozessen ausbauen möchten:
Ob bei der digitalen Verknüpfung mit Mandantenunternehmen oder der Finanzverwaltung – die Fachassistenten haben den notwendigen Überblick, um Arbeitsabläufe in der Kanzleiorganisation sowie die damit verbundenen Datenflüsse und Schnittstellen für und mit dem Kanzleiinhaber zu überwachen und zu steuern. Sie liefern der Kanzlei somit einen hohen Mehrwert und stellen diese zukunftsfest auf.

Die Prüfung

Interessierte können die Prüfung bei den Steuerberaterkammern ablegen. Die ersten Prüfungen starten im März 2022 und werden von den Steuerberaterkammern (z.T. im Verbund) angeboten. Infos hierzu folgen an dieser Stelle.